Sehr geehrte Damen und Herren - Sehr geehrte Eltern !

Bei meinen Vorträgen spreche ich immer das Thema Kinder an. Bitte lesen Sie diesen Abschnitt. Die meisten Eltern wünschen sich für Ihre Kinder nur das Beste. Dabei werden Fehler gemacht, ohne dass  Eltern davon eine Ahnung haben. Aus langen Praxisjahren schreibe ich die Wahrheit, die für manche erschütternd sein wird, rasch zu handeln und andere davor zu bewahren.

Die ersten Fehler werden im Babyalter gemacht. Verwendung eines Babyphons. Eine erschütternde Wahrheit, die bei meinen Messungen in Kinderzimmern, Eltern dazu veranlassen, das Babyphon ab sofort nicht mehr zu verwenden. Elektrosmog. Nähere Infos unter Elektrosmog mit Informationen des deutschen Krebsforschungsinstitutes. Ärzte schlagen Alarm. Noch nie zuvor: Viele Kinder sind Hyperaktiv. Der erschreckende Anstieg von Bluthochdruck bei Jugendlichen. Man weiss heute, Elektrosmog steht in Zusammenhang mit Bluthochdruck.   Hier liegt das Problem:

Würden Sie den Kopf Ihres Kindes in den Mikrowellenherd geben und einschalten - Sie wären entsetzt. Ja das müssen Sie sein - vielleicht über sich selbst - wenn Sie ein Babyphon verwenden. Der Frequenzbereich (Hochfrequenz) vieler Babyphons ist nur knapp unter dem eines Mikrowellen-herdes. Mit dem Unterschied - ein Mikrowellenherd ist nur einige Minuten im Einsatz - ein Babyphon jedoch setzt ein Kind, das sich nicht wehren kann - (gleich neben dem Kopf) oft für Stunden einer großen Strahlenbelastung aus.  Sie kennen jetzt die Wahrheit.

Das Kinderzimmer - ist es gut eingerichtet - gefällt es Ihnen - tut es auch Ihrem Kind gut ?

Bei der Einrichtung des Kinderzimmers wird in der Regel viel auf Optik geachtet. ABER:  Ist der Platz des Kinderbettes ein guter Platz ? - oder befindet es sich auf Störzonen (Erdstrahlen, Wasseradern, Verwerfungen, 165er Linie..).  Befindet sich das Kinderbett auf Störzonen - die Eigenschaft bestimmter Erdstrahlen ist, das Kind ist zum einen müde und zum anderen "vernebelt". In der Schule geht nichts in den Kopf hinein - Lehrkräfte bezeichnen das Kind als "Tagträumer" und stufen es negativ ab. Zu Hause bei der Hausaufgabe eine Ewigkeit zu brauchen - nichts geht weiter. Lernschwierigkeiten bei Kindern. Gerade in der Zeit vor Schulschluß - Elternsprechtage - erhalte ich von Eltern begeisterte Anrufe.  "Ein Wunder ist geschehen". Das Kind ist nicht wieder zu erkennen Was ist geschehen:

Mit meinen speziellen Messmethoden analysiere ich den Schlafplatz des Kindes.  Ist dieser von Störzonen belastet, so wird dies dokumentiert. Genau so messe und finde ich im Kinderzimmer einen guten Platz um das Bett des Kindes darauf zu geben.  Auf die Gefahr hin, dass die Optik nicht mehr so passt.  Mit meinen jahrelangen Erfahrungen verbürge ich mich für den Erfolg -  für die Zukunft und das Wohlbefinden des Kindes.

Anzeichen von Störzonen sind:  Nicht ins Bett gehen wollen, Nachts plötzlich aufschreien, Bettflüchter, quer über das Bett liegen oder aus dem Bett fallen bis hin zum Bettnässer

Kinder die ständig krank sind - und plötzlich ist alles leichter geworden. Eine Verlagerung auf einen guten Platz. Bitte experimentieren Sie nicht und geben das Bett auf einen Platz, wo Sie glauben er sei gut. Überlassen Sie dies Fachleuten. Wie oft erlebe ich "Rutengänger" mit verschiedenen Ergebnissen. Man nennt dies "Muten" - das Wort "Vermuten" - präzise Instrumente wie Geomagnetometer mit digitaler Anzeige sind eben genauer, welches von mir verwendet wird.  

Bester Service muss nicht teuer sein. Mit wird ständig berichtet, wieviel verlangt wird. Ein mehrfaches von mir (Euro 200.oo und mehr)  mit weniger Service. Das überlegen sich Viele.         Mein Angebot das sich alle leisten können - Wohnräume incl Schlafzimmer und Kinderzimmer für    O.Ö. Zentralraum  nur Euro 80.00 -   Ihr Fixpreis.      Andere Regionen auf Anfrage. 

Rufen Sie mich an - ich berate Sie gerne kompetent.

Das Beste für Sie und Ihrer Familie.

Herzlichst Ihr Ernst HOIS - Gesunder-Raum - Tel. 0732 30 53 25   Handy:  0664 15 17 2651

      email:  Hois@gesunder-raum.at                                                   zurück zur Startseite